Deutsch für Mediziner Intensiv

Kommunikationstraining und Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung zum Erlangen der Approbation.


 

Deutsch für Mediziner Intensiv

Deutsch für Mediziner Intensiv: Beschreibung

Im Mittelpunkt dieses Kurses steht die Kommunikation mit Patienten. Anamnesegespräche und andere medizinische Gesprächssituationen werden ebenso wie das Verfassen von Arztbriefen trainiert. Außerdem werden die spezifisch in Deutschland auftretenden Besonderheiten in Bezug auf patientenorientierte Kommunikation, Untersuchungsformen, sowie Gesprächen innerhalb des Kollegiums thematisiert.


Kursinhalte



  • Medizinisches Vokabular

  • Arzt-Patientengespräche, z.B. bei der Anamnese

  • Arzt-Arztgespräche, z.B. bei der Patientenvorstellung

  • Telefonkommunikation in der Klinik

  • Gespräche mit Mitarbeitern im medizinischen Kontext

  • Anamnesedokumentation

  • Arztbriefschreibung

  • Lesen von Fachartikeln

  • Prüfungssimulation


Unterrichtsmethoden



  • Interaktiver, handlungsorientierter und kommunikativer Präsenzunterricht 

  • Gespräche, Rollenspiele und individuelles Feedback

    Kursinformationen

    Kursniveau

    B2 – C1

    Teilnehmerzahl

    6 –12 Teilnehmende pro Kurs

    Dozierende
    • Erfahrene und qualifizierte Dozenten im Bereich Deutsch für Mediziner.
    • Projektleiterin Ulrike Firnhaber
    Leistungen
    • ca. 80 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
    • Teilnahmebescheinigung
    Service/Sonstiges

    Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

    Kursort: Düsseldorf

    Anmeldefrist

    Anmeldung möglich bis Erreichen der Höchstteilnehmerzahl, oder bis zum ersten Kurstag, danach auf Anfrage.

    Zielgruppe

    Internationale Ärzte, die in Deutschland arbeiten oder es in der Zukunft beabsichtigen, sind die Zielgruppe dieses Trainings.

    Kurszeiten

    Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 9:00 – 13.00 Uhr oder 14:00 – 18.00 Uhr.

    Du bist überzeugt? Dann kannst du jetzt buchen!

    * Pflichtfelder

    Gesamtpreis

    Kurs/Prüfung umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb UStG

    980,00 €