Methodentraining Deutsch als Fremdsprache: 26.07. – 30.07.2021

Workshops zu kreativen Unterrichtsideen, handlungsorientiertem Arbeiten und projektorientierten Arbeitsphasen

Mehr Ansichten

Themen und Inhalte
  • Workshops mit kreativen Unterrichtsideen zu allen Fertigkeiten
  • Grammatik & Wortschatz spielerisch vermitteln
  • Partner-, Gruppen- & Rollenspielarbeit organisieren
  • didaktische Nutzung interaktiver Whiteboards & Einsatz von Tablets
Förderung durch Erasmus+ möglich
  • Informationen zu Erasmus+ finden Sie unter dem Punkt "Förderung"
 

Methodentraining Deutsch als Fremdsprache: 26.07. – 30.07.2021

Methodentraining Deutsch als Fremdsprache: 26.07. – 30.07.2021: Beschreibung

Fortbildung in Form von Workshops zu aktuellen methodischen Ansätzen und Strategien im Deutschunterricht.
Förderung durch Erasmus+ möglich (siehe Kursinformation, Punkt Förtbildungsmöglichkeit).


Workshops zu kreativer Unterrichtsgestaltung, zu Methoden des handlungsorientierten Arbeitens und Tipps für kurzfristige Unterrichtsplanungen, z. B. für Vertretungsstunden. Konzepte für in der Praxis erpobte Unterrichtsprojekte zum kooperativen Lernen mit und ohne Internet, zur spielerischen Vermittlung von Grammatik und anderer Fertigkeiten. In diesem Workshop werden konkrete Unterrichtskonzepte aus der Praxis vorgestellt und im Workshop erprobt.

    Kursinformationen

    Kursniveau

    Flüssiges Deutsch in Wort und Schrift

    Teilnehmerzahl

    max. 20

    Finanzierung

    Diese Fortbildung mit 5 Kurstagen können Sie voll mit einem Erasmus+-Stipendium finanzieren.

    Finanzierungsbeispiel
    Die Kursgebühren können wie folgt finanziert werden:
    350 EUR Zuschuss an Kursgebühren der EU sowie
    240 EUR Anteil an den Organisationsgebühren in Höhe von 350 EUR der EU = 590 EUR Gesamtgebühren Fortbildung inkl. Vorbereitung mit Adobe Connect Online-Meeting sowie Unterstützung bei der Zertifizierung mit Europass Mobility.

    Im neuen EU-Bildungsprogramm ERASMUS+ können Sie Stipendien für diese Fortbildung beantragen - es werden Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung und Kursgebühren gefördert.

    WICHTIG: Anmeldeschluss für die nächste Antragsrunde von Stipendienbewerbungen im Programm Erasmus+:
    Voraussichtlich Anfang Februar 2020.

    Im Gegensatz zur bisherigen Antragspraxis müssen inzwischen die Institutionen/Arbeitgeber von Lehrkräften die Stipendien bei den jeweiligen Nationalen Agenturen beantragen – es können direkt mehrere Stipendien in einem Antrag beantragt werden.

    Alle wichtigen Informationen, Antragsdokumente und Hilfen zur Beantragung von Stipendien finden Sie auf unserem eigens dafür angelegten Portal zweisprachig, auf Deutsch und Englisch:
    http://erasmus-plus-eu.de/

    Wenn Sie sich anmelden, brauchen Sie keine Anzahlung zu leisten. Sie zahlen nur, wenn Sie ein Stipendium erhalten. Registrieren Sie sich bereits jetzt! Sie erhalten umgehend eine vorläufige Registrierungsbescheinigung.

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
    riechert@iik-duesseldorf.de

    Weitere Informationen und Übersicht über alle Fortbildungen, für die EU-Stipendien beantragt werden können:
    http://erasmus-plus-eu.de oder
    http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/stipendien/

    Dozierende

    Erfahrene Trainer und Fortbildner des IIK Düsseldorf, die teils sowohl im Fortbildungsbereich als auch im Sprachkursbereich tätig sind.

    Leistungen

    ca. 30 Wochenstunden inkl. Workshops/Gruppenarbeit.

    Service/Sonstiges

    • W-Lan mit kostenloser Internetnutzung im Trainingszentrum Eulerstraße 50
    • Freier Zugang zu Uni-Bibliotheken und Gelegenheit zu Verlagsbesuchen
    • Umfangreiches Freizeitprogramm im Juli und August
    • Kostengünstiges Mittagessen im Umkreis des Trainingszentrums

    Auf Wunsch Zusammenstellung eines persönlichen Freizeitprogramms mit Kostenbeteiligung, z.B.:
    • Besuch von Ausstellungen
    • Heinrich-Heine-Rundgang
    • Varieté
    • Kino
    • Ganztägige Wochenendexkursionen

    Mögliche Ziele für Exkursionen (ab 25 €, nach Verfügbarkeit) sind z.B.:
    • Amsterdam
    • Brüssel
    • Köln
    • Bonn
    • Aachen
    • ins Ruhrgebiet
    • Besuch von Schlössern und Burgen im Rheintal
    • Ausflug ins Neandertal

    Zusatzangebote

    Privatzimmer mit Frühstück oder Hotelzimmer nach Verfügbarkeit  290 Euro: möbliertes, gut ausgestattetes Einzelzimmer oder Apartment (Messestandard), eigenes Bad oder Badbenutzung bzw. Einzelzimmer im Hotel.

    Voraussetzung

    Flüssiges Deutsch in Wort und Schrift. Diese Fortbildung richtet sich an erfahrene und angehende Lehrende im Bereich Deutsch als Fremdsprache.

    Anmeldefrist

    Anmeldung möglich bis Erreichen der Höchstteilnehmerzahl oder 27.07.2020.

    AGB

    Sie können Ihre Buchung bis 4 Wochen vor Beginn der Fortbildung kostenlos stornieren. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Eine Stornierung per E-Mail ist ausreichend. Bitte benutzen Sie dafür die unten angegebene E-Mail-Adresse.

    Zielgruppe
    Diese Fortbildung ist geeignet für angehenden und erfahrene Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Fremdsprache.
    Kurszeiten

    Montag bis Freitag

    vormittags: 9:30 – 13:00 Uhr und

    nachmittags: 14:00 – 15:30 bzw. 17:30 Uhr

    Du bist überzeugt? Dann kannst du jetzt buchen!

    * Pflichtfelder

    Gesamtpreis

    Kurs/Prüfung umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb UStG

    590,00 €