Lernen!

Wissen, wie wir lernen, um zu lehren!

Mehr Ansichten

Lernen!: Beschreibung

Wie funktioniert lernen? Ähnlich wie ein Kfz-Mechaniker wissen sollte, was ein Fahrzeug braucht, um fahren zu können, sollten TrainerInnen und LehrerInnen verstehen, wie lernen funktioniert, um lehren zu können. Wie findet lernen statt, was sind die physiologischen wie psychologischen Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen und wo liegen die Hindernisse? Wie kann Lernen unterstützt werden und welche Didaktik, welche Methoden und weiteren Einflüsse begünstigen das Lernen? Wie kann ich als WissensvermittlerIn erfolgreiches lernen unterstützen, wie sollte die Lernumgebung aussehen und welche Rolle spielt dabei meine Zielgruppe? Wie lehre ich motivierend, handlungsorientiert und nachhaltig?

Dieser 1-tägige Workshop möchte Einblicke in die neurobiologischen Prozesse des Lernens geben. Darüber hinaus werden psychologische, physiologische und soziale Faktoren berücksichtig, um Lernen als ganzheitlichen Prozess darzustellen.

Der Workshop richtet sich an WissensvermittlerInnen, die die Grundbedingungen des Lernens in ihrer Arbeit stärker berücksichtigen möchten.

Kursinhalte
(Neuro-)biologische Grundlagen
Lernpsychologie und Didaktik
Voraussetzungen für gutes und nicht-gutes Lernen
Neugier, Spiel und Lernen
Lernen als lebenslanger Prozess
Wie lernen jüngere, wie ältere Menschen?
Lernen und Gedächtnis
Welche Didaktik eignet sich wofür?
Welche Methoden fördern den Lerntransfer und das Gedächtnis?
Wie steht es um die Aufmerksamkeit?
Lernen als ganzheitlicher Prozess
Welche Rolle spielen Trainercharisma, Seminarraum und Teilnehmergruppe?

    Kursinformationen

    Teilnehmerzahl

    max. 12 Teilnehmende.

    Dozierende

    Antje Krüger, M.A. Trainerin, Coach (Fortbildung zum Managementberater und Coach, Schloss Lüntenbeck), Mediatorin (Forum Demokratie) und Moderatorin (Heinrich-Böll-Stiftung) mit den Schwerpunkten Lernen, Lernpsychologie, Didaktik, Methodik und Moderation.

    Leistungen

    1 Tag Training, Materialien, Getränke, Fotoprotokoll, ausführliche Teilnahmebescheinigung.

    Voraussetzung

    Die Anmeldung ist erst nach einer Anzahlung der Kursgebühr oder nach Erhalt einer Kostenübernahmeerklärung durch den Arbeitgeber garantiert.

    Anmeldefrist

    Anmeldung möglich bis Erreichen der Höchstteilnehmerzahl oder 30.09.2020, danach auf Anfrage.

    Zielgruppe

    Wissensvermittlerinnen und -vermittler in der Erwachsenenbildung (TrainerInnen, LehrerInnen, Coachs, BeraterInnen)

    Kurszeiten

    Montag 9:15-17:00 Uhr

    Du bist überzeugt? Dann kannst du jetzt buchen!

    * Pflichtfelder

    Gesamtpreis

    Kurs/Prüfung umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb UStG

    210,00 €